­čĽĹ [2021] WH20 ├Âffnet seine Panzert├╝ren

Am kommenden Sonntag, dem 4. Juli hat das Warten ein Ende. Nach zwangsbedingter , sieben- monatiger Winterpause ├Âffnet das Westwallmuseum ÔÇ×Bunker 20ÔÇť wieder seine Panzert├╝ren f├╝r die Besucher. Das Museum startet dann in seine 14. Besuchersaison. ab Sonntag kann das Museum wieder alle zwei Wochen (1. und 3. Sonntag im Monat) in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr besichtigt werden.

Die Covid-19 Pandemie hat auch unser kleines Museum, wie so viele andere Bereiche des t├Ąglichen Lebens auch, hart getroffen. Hatten schon im letzten Jahr die Auswirkungen von Corona die Besucherzahlen gedr├╝ckt, so fehlen in diesem Jahr bereits die Besucher von drei Monaten; mehrere Besuchergruppen, die sich bereits angek├╝ndigt hatten, mussten wieder absagen.

Nutzen Sie die Gelegenheit zu erleben, was es hei├čt 6 Meter unter der Erde unter Bomben- und Granathagel aus zu harren. Erleben Sie hautnah, was es hei├čt in so einem feuchten und kalten Raum mit etlichen anderen Personen auszuhalten. Zumindest versuchen wir das Gef├╝hl daf├╝r zu vermitteln. Was damals wirklich geschah, kann niemand – auch nur vergleichsweise – darstellen. Die Lebensbedrohung war allgegenw├Ąrtig. Dieser Krieg verwischte die Trennung von der (vermeintlich sicheren) Heimat und der Front.

Das Museum zeigt wie das Leben damals war – in seiner spartanischen Art. W├Ąhrend die 12 Soldaten noch vergleichsweise „gro├čz├╝gig“ mit dem Platz umgehen konnten – sah die Situation f├╝r die Zivilisten ganz anders aus. Da musste sich gleich 47 Menschen den gleichen Raum teilen. Das mit originalen Gegenst├Ąnden rekonstruierte Museum versetzt die Besucher in die Zeit vor 80 Jahren. Unternehmen Sie einen Ausflug in die Vergangenheit. Lassen Sie  das Dr├Âhnen der zentnerschweren Panzert├╝ren auf sich wirken. Versuchen Sie sich vorzustellen, bei dem L├Ąrm des L├╝fters zu schlafen.

Kommen Sie am Sonntag ab 14:00 Uhr in der Annastra├če vorbei – wir freuen uns auf Sie und beantworten auch gerne Ihre Fragen.

Immer wieder entdecken wir f├╝r den Schrottsammler an die Stra├če gestellte originale Gegenst├Ąnde. Wer was abzugeben hat, kann sich mit uns in Verbindung setzen, Wir ÔÇ×entsorgenÔÇť diese fachgerecht.

INFO an Johannes Dr├Ąger, Tel. +49 177 29 72 84 5 oder ├╝ber unserer Weltnetzseite www.bunker20.de