🕑 Museumsbetrieb 2020 unter Einschränkung

Am kommenden Sonntag, dem 7. Juni öffnet das Westwallmuseum in der Annastraße in Dillingen-Pachten nach der längsten Winterpause seiner Geschichte wieder seine schweren Panzertüren für die Öffentlichkeit.

Aufgrund der SARS-COVID 19 Pandemie und die daruch erlassene „Verordnung zur Änderung infektionsrechtlicher Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie“, zuletzt geändert am 29. Mai 2020 ist es wieder möglich in einen – wenn auch beschränkten – Museumsbetrieb über zu gehen. Aufgrund der o. d. Bestimmungen gelten Zugangsbeschränkungen für unser Museum . So wird der Zutritt nur mit Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt sein (Bitte Masken mitbringen!). Ebenfalls ist die Personenzahl der Besuchergruppen auf max. 2, nicht in einer Bedarfsgemeinschaft wohnenden Personen, beschränkt. Dadurch kann es zu Wartezeiten beim Besuch kommen. Wer zu einer bestimmten Uhrzeit kommen will, und keine Lust hat oder Zeit hat zu warten, sollte vorher telefonisch eine Terminbvereinbarung machen. Eine Führung dauert ca. eine halbe Stunde, sodass Führungen im Halbstundentakt stattfinden werden. eitere Auflagen bleiben vorbehalten. Wer sich dennoch einen Ausflug in die Vergangenheit nicht entgehen lassen will, ist herzlich willkommen. Wir suchen weiterhin eitgenössiges Material aus der Zeit.

Weitere Infos unter 0177 – 2 97 28 45 oder www.bunker20.de

📰 [COVID-19 Pandemie] Aktuelle Verfügung

Aufgrund der SARS COVID 19 Pandemie und der daraus resultierenden Allgemeinverfügungen vom 13. Und 16. März sind alle öffentlich zugängliche Institutionen wie Museen u. ä. bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.  Daraus folgend darf auch Bunker 20 nicht  – wie vorgesehen  – am 5. April öffnen.

Sowie diese Verfügungen aufgehoben sind und wir einen zuverlässigen Termin für die Öffnung haben, werden wir Sie/euch hier unterrichten.
Und nein – wir vermieten den Bunker aktuell nicht,  auch nicht zur Lagerung zellulosehaltiger Rollen …

☝️ Eintrittspreise

Liebe Besucher,

es gibt das Westwallmuseum Bunker 20 nun bereits seit 10 Jahren. Der Bunker wurde in mühevoller Arbeit zu dem Restaurationsobjekt, welches Heute der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht worden ist. Dies geschah durch Menschen, die ehrenamtlich in ihrer Freizeit in das Projekt Leistungen investiert haben. Nur so konnte das Projekt überhaupt realisiert werden.
Es mussten Werkzeuge, Material für Reinigung und Instandsetzung angeschafft werden. Hier sei zu erwähnen, dass das Projekt von der Stadt Dillingen finanziell unterstützt wurde, dafür möchten wir uns vom
Westwallmuseum recht herzlich bedanken!

Ausgenommen davon sind die wieder beschafften zahlreichen Einrichtungsgegenstände, Mechanische und Elektronische Teile sowie das komplette Inventar. Das Bauwerk würde sonst aus leeren Räumen bestehen und für Besucher recht unattraktiv wirken.

Diese Kosten dafür werden zu 100% privat getragen und können durch Spenden welche etwa von ca 2/3 der Besucher mit 2,53€/Besucher im Durchschnitt entrichtet werden auch nicht ansatzweise ausgeglichen werden.

Durch Witterung, Abnutzung und die Zeit fallen ständig kleinere Instandhaltungsmaßnahmen sowie Betriebskosten an. 
Leider können die finanziellen Mittel von der Stadt Dillingen die anfallenden Kosten nur zu einem Bruchteil abdecken. Die Instandhaltungskosten kommen weiterhin zu der privaten Finanzierung hinzu.

Damit das Westwallmuseum Bunker 20 auch weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich bleibt, wird ab der Saison 2019 ein Eintrittspreis pro Person fällig welcher die Führung durch das Bauwerk beinhaltet.

Darüber hinaus wird es möglich sein, als Gruppe außerhalb der Öffnungszeiten eine Führung durch das Bauwerk Nr. 20 als auch einige umliegende Bunker im Stadtgebiet zu sehen.

Die Preisliste werden wir in der nächsten Zeit veröffentlichen.

Viele Grüße,
Bunker 20

🕑 Geänderte Öffnungszeiten Oktober 2018

☝️ Im Oktober ändern sich die Öffnungszeiten des Bunkers:

👉 Am 14. und 28. Oktober ist der Bunker geöffnet. Der 28. wird zugleich der letzte Öffnungstag für 2018 sein. Danach gehen die Führungen in die Saisonpause.

Für Führungen außerhalb der Öffnungszeiten, bieten wir ab der offiziellen Saisonpause weiterhin individuelle Besichtigung der Anlage Bunker 20 für einen Pauschalbetrag an.


📧 Bunkerfest am Bunker WH767 „Erlkönig“ 2018 in Beckingen

Verehrte Gäste, liebe Freunde,

es ist ja schon gute Tradition, dass wir Euch ganz herzlich zum
7. Sommerfest am Bunker WH-767 „Erlkönig“ einladen dürfen.

Samstag und Sonntag, 01. und 02. September 2018

Für den Kampf gegen Hunger, Durst und Langeweile sind wir bestens gerüstet.

Wir starten am Samstag um 14.00 Uhr, am Sonntag um 10.00 Uhr
und freuen uns darauf, Euch wieder zu sehen.

Euer Bunker-Team vom „Erlkönig“
Kultur- und Heimatverein Beckingen e.V.
Zum Nachlesen: www.kuhv-beckingen.de

Infos und Ansprechpartner:
Axel,  Tel. 06835/ 4607
Edi,    Tel. 06835/ 923753
Willi, Tel. 06835/ 3153

📚 Buch Neuauflage »Der Westwall im Raum Dillingen von 1936 bis heute«

Der Westwall im Raum Dillingen von 1936 bis heute

Fast zwölf Jahre nach Veröffentlichung der ersten Auflage dieser Dokumentation legt die Geschichtswerkstat Dillingen/Saar e. V. nunmehr eine zweite Auflage vor.

Das bereits seit Jahren vergriffene Buch wird immer wieder nachgefragt und ist auch antiquarisch nur sehr selten zu bekommen. Grund genug für den Verein, eine zweite Auflage zu veröffentlichen, die allerdings keinen unveränderten Nachdruck darstellt, sondern überarbeitet und wesentlich ergänzt wurde.

 

 

📰 Saisonschluss 2017

Es ist soweit. Der Bunker öffnet für das Jahr 2017 das letzte mal seine Türen für Besucher. Am Sonntag, den 15. Oktober haben Sie noch einmal die Möglichkeit durch den Westwall-Bunker, mit der Nr. 20 in Dillingen/Saar, geführt zu werden.

Sie bekommen dabei das Bauwerk und seine Funktionen erklärt sowie Einblick in lokale Ereignisse die sich am Standort zu Kriegszeiten zugetragen haben.

Das Bunker-Museum finanziert sich größten Teils durch Spenden. Damit ein Betrieb auch weiterhin möglich bleibt, können Sie durch eine kleine Spende nach Ihrem Besuch dazu beitragen.